Einsätze

 

Entstehungsbrand Küche

Brandeinsatz > Zimmerbrand
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Homburg, Talstraße
Datum 09.11.2019
Alarmierungszeit 12:08 Uhr
Alarmierungsart Meldeempfänger / Leitstelle
eingesetzte Kräfte

FW Homburg, LB 1
FW Homburg, LB 4

Einsatzbericht

Die Feuerwehr wurde wegen einem ausgelösten Rauchmelders im 2.Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses alarmiert.Bei Ankunft war der Rauchmelder von außen zu hören und es war eine leichte Rauchentwicklung aus Wohnung erkennbar. Es wurde ein mobiler Rauchverschluss gesetzt ( zum Freihalten des Treppenhauses von Rauchgasen ) und die Tür gewaltsam geöffnet. Unter Vornahme eine C-Strahlrohres konnte der beginnenden Küchenbrand - verursacht durch vergessenes Essen auf dem angeschalteten Herd - rechtzeitig abgelöscht werden. Es wurde danach noch umfassende Belüftungsmaßnahmen der Wohnung und Nachkontrollen mittels Wärmebildkamera notwendig. Die Bewohnern war nicht zu Hause, so daß keine Person verletzt wurde. Dies war der zweite Entstehungsbrand innerhalb einer Woche , der mittels Rauchmelder rechtzeitig gemeldet werden konnte und Schlimmeres in diesem betroffenen Mehrfamilienhaus verhindern konnte. und wieder das Fazit: Rauchmelder retten Leben !
150 ehrenamtliche Feuerwehrkameraden sorgen in Homburg/Saar 365 Tage im Jahr, 24/7 für Sicherheit. Die Kräfte arbeiten im Jahr über 450 Einsätze ab. Die Einsatzzahlen steigen stetig.

Kontakt

  • Ansprechpartner:
    Feuerwehr Homburg,
    Am Hochrech 3
    DE-66424 Homburg

  • Keine Notrufnummer!
    +49 (0) 6841 - 92410

  • kontakt@feuerwehr-homburg.de

  • wochentags   : 07:00 – 16:00
    Sa. u. So.         : 07:00 – 22:00

Wetterwarnung für Saarpfalz-kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden weiter ohne Cookies